Gut zu wissenErholsamer Schlaf

Erholung, Gesundheit, Vitalität

Erholung im Schlaf. So sollte es sein. Nicht nur, weil wir circa ein Drittel unseres Lebens verschlafen, sondern, weil dieses Drittel über die Qualität der übrigen Zeit entscheidet. Wer gut schläft ist gesünder, glücklicher und leistungsfähiger. Ausgeruhte Menschen kommen mit den Belastungen des Alltags besser zurecht, weil sie im Schlaf physisch und psychisch Energie getankt haben. Die wichtigen Körperfunktionen des Menschen werden während des Schlafes reduziert. Die Muskulatur entspannt sich, die Herzfrequenz, der Blutdruck und die Atmung sind gedrosselt. Eine Regeneration des Körpers von den ermüdenden Aktivitäten des Wachzustandes setzt ein. Das Immunsystem wird dabei aktiviert, Abwehrzellen fahnden nach unerwünschten Eindringlingen wie Viren und Bakterien und machen sie unschädlich. Währenddessen sind die Schweißdrüsen doppelt so aktiv.
Das heißt, sie geben die Giftstoffe eines Tages während der Nacht wieder ab: Entschlackung.
Die Vorgänge im Innern des Körpers können wir im Schlaf kaum steuern. Beeinflussen können wir aber die äußeren Bedingungen für unseren Schlaf, wie zum Beispiel die Beschaffenheit von Bett und Matratze.


Tipps: So schlafen sie gut!

  • 1. Alkohol, Kaffee und Nikotin stören den Schlaf umso mehr, je kürzer sie vor dem Schlafengehen konsumiert werden.
  • 2. Ein kühles, aber nicht kaltes Schlafzimmer (nicht wärmer als 18 °C) und frische Luft fördern einen guten Schlaf.
  • 3. Bestimmte Einschlafrituale können sich beruhigend auf den Schlaf auswirken: z.B. ein warmes Fußbad, ein Glas warme Milch oder das Zurechtlegen der Kleidung für den nächsten Tag.
  • 4. Späte und schwere Mahlzeiten stören vor allem das Durchschlafen in der Nacht.
  • 5. Legen Sie sportliche Aktivitäten auf den späten Nachmittag oder frühen Abend. Das erleichtert das Einschlafen.
  • 6. Mindestens 30 Minuten vor dem Schlafengehen sollten Sie zur Ruhe kommen. Ein Spaziergang an der frischen Luft, ein Buch oder ruhige Musik können zur Entspannung beitragen.
  • 7. Ein bequemes Bett und ein dunkler, ruhiger Raum sind wichtige Voraussetzungen für einen guten Schlaf. Das Bett sollte nur zum Schlafen benutzt werden – benutzen Sie zum Arbeiten oder Fernsehen ein anderes Zimmer.

Weiter zu allen Matratzen